Fensterbank aus Kiefer - Holzeigenschaften


Die Europäische Kiefer (Pinus sylvestris; Familie Pinaceae) ist in ganz Europa verbreitet und nach der Fichte die wirtschaftlich bedeutendste Baumart in Deutschland.

 

Das Splintholz (die äußere Schicht unter der Rinde) ist zunächst weiß und vergilbt unter Lichteinfluss. Das Kernholz (das ist der innere Kern des Stammholzes) ist farblich oft deutlich abgesetzt bis ins rotbraune und dunkelt unter Lichteinfluss weiter nach. Auch ist älteres Holz meist dunkler als jung gewachsenes, sodass oft ein lebhaft gefärbter Charakter entsteht.

 

 

Das Holz ist mit Harz angereichert, besonders stark an den Astauswüchsen, aber auch dort, wo es Unregelmäßigkeiten im Wuchs gegeben hat.

Für den Einsatz als Material für unsere Fensterbänke unterscheiden wir daher auch zwischen zwei unterschiedlichen Produktqualitäten, nämlich „Fensterbänken aus Kiefer“ und „Fensterbänken aus Kiefer astfrei“. Vollholzplatten aus astfreier (oder astarmer) Kiefer sind demnach auch weniger harzbelastet, wenn auch nicht völlig harzfrei.

 

 

(zum Begriff „Vollholz“ siehe auch https://www.ausholz.biz/2017/09/08/eine-fensterbank-aus-vollholz-was-genau-bedeutet-das/)

Die Eigenschaften, die den Harzgehalt beeinflussen, sind für die Oberflächenbehandlung der Fensterbank von entscheidenter Bedeutung.

 

Insgesamt lässt sich die Kiefer gut bearbeiten, sodass wir eine sehr glatte Oberfläche und deutlich ausgeprägte Fräsungen für unsere Fensterbankprofile bekommen.

Aber für das Lackieren mit weißer Farbe wählen wir jedoch ausschließlich die astfreie Variante, weil wir mit weniger Harz im Holz auch weniger Reaktionen zwischen dem Harz und dem Farbauftrag bekommen. Die weiße Fensterbank ist bei unserer AusHolz Fensterbank-Manufaktur insgesamt das am häufigsten nachgefragte Produkt und teilt sich in der Materialwahl auf in Kiefer astfrei und MDF (mitteldichte Faser Platte).

In aller Regel wird also die klassische Fensterbank aus Kieferholz geölt oder klar lackiert und hat dementsprechend auch Äste und oft eine lebhaftere farbliche Variantenvielfalt in der Plattenstruktur.

Die weiße oder farbig lackierte Fensterbank verbirgt in aller Regel in sich dann das astfreie und damit harzärmere Material.

 

 

Kiefer ist etwas weicher als z.B. Eiche, dennoch bei normaler Beanspruchung gut geignet für die Verwendung als Fensterbank im Innenbereich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0