Fensterbank in Überlänge

Wie lang ist eine Fensterbank?

Wie lang ist eine "normale" Fensterbank?

In aller Regel sind Fensterbänke so lang, wie die Fenster breit sind. In Neubauten sind das überwiegend zwischen 80 cm und 160 cm. 

Uns erreichen aber durchaus auch Anfragen über Fensterbänke, die länger als drei und auch schon mal bis 6 Meter lang werden sollen.

 

Dabei gibt es jetzt für uns mehrere Herausforderungen zu bewältigen....

 

- Ist das Plattenmaterial in der gewünschten Länge überhaupt durch unsere Großhändler lieferbar?

So sind unsere Bestseller MDF je nach Ausführung bis max. 410 cm, Kiefer astfrei bis 300 cm und Eiche bis 420 cm lieferbar. Das schwankt aber auch im Angebot und tatsächlich sind die langen Qualitäten manchmal auch gar nicht lieferbar.

 

- Kann man eine solch lange Fensterbank noch versenden?

Wir arbeiten mit Versanddienstleistern zusammen, so z.B. mit iloxx oder jumingo, die unsere Pakete und Paletten an diverse Versandunternehmen vermitteln, im Paketbereich sind das überwiegend GLS und UPS, im Speditionsbereich der IDS-Verbund mit z.B. Kühne und Nagel.

Eigentlich kann man sagen, dass sich immer einer findet, der auch eine lange Fensterbank versendet, allerdings manchmal dann auch zu nicht mehr akzeptablen Preisen..., wenn der Versand mehr kostet als die Fensterbank, ist die Schmerzgrenze weit überschritten.

Alles über 240 cm ist für Palettenversand schon Überlänge. Noch problematischer wird es im Paketversand. Je nach Anbieter ist bei 200 cm bzw. 260 cm Schluss - vor allem aber beim Gewicht incl. Verpackung ist bei 31,5 bzw. 40 kg Feierabend. Ich hätte auch keine Lust, Pakete mit 40 kg Gewicht zu schleppen... also muss man entscheiden, was man macht, wenn die Fensterbänke zu lang und zu schwer werden. Über 40 kg geht dann wieder auf Palette, wobei dann hier das Palettengewicht  und die Kosten für die Einwegpalette für den Kunden dazukommen.

Insbesondere bei MDF (950 kg/m³) werden breite Fensterbänke schnell sehr schwer und dann nicht mehr handhabbar. Mit Kiefer astfrei (520 kg/m³) ist dann manchmal die Last fast zu halbieren, wenn der Kunde das mitmacht.

Im Regelfall fangen wir an, die Fensterbänke über 2,80 m zu teilen (s.u.).

 

 

- Kann man eine lange Fensterbank noch in unserer handwerklich geprägten Tischlerei bearbeiten?

Manchmal kommen wir an unsere Grenzen, wenn es darum geht, eine sehr lange Fensterbank an den kurzen Seiten mit einem Profil zu versehen. Hier braucht es dann mindestens zwei Mann, die das Ungetüm präzise über die Fräse führen, um ein einwandfreies Profil hinzubekommen. 

Was tun, wenn die gewünschte Fensterbank zu lang oder zu schwer wird?

Natürlich ist es am schönsten, wenn die Fensterbank in einem Stück durchläuft.

Aber, wenn es denn aus den oben genannten Gründen nicht geht, dann muss man die Fensterbank aus zwei oder gar mehreren Teilen zusammen setzen.

Das ist bei einer farbig lackierten Fensterbank aus MDF oder Kiefer astfrei ebenso möglich, wie bei geölter Eiche oder klar lackierter Kiefer. Man sieht dann zwar den Stoß - aber ein Blumentopf oder ein Deko-Teller lässt die Schnittstelle für das Auge leicht verschwinden.

 

Mit der aus der Schweiz stammenden Lamello-Verbinder-Technik lässt sich die Aufgabe lösen.

Diese kleinen, wunderbaren Verbindungslamellen aus Holz verwenden wir, um für unsere Kunden die Fensterbänke in Überlänge für eine Verbindung vor Ort vorzubereiten.

Dafür fräsen wir in die beiden Stöße der geteilten Fensterbank Schlitze. Diese sind dann so präzise gesetzt, dass die Fensterbank genau zusammenpasst.

Die Schlitze werden mit Holzleim befüllt und die Lamello-Verbinder eingeschoben.

Dann müssen Sie nur noch die beiden langen Teile zu einer Fensterbank zusammenschieben - fertig!

So haben wir bisher alle XXL-Wünsche erfüllen können.

Wir freuen uns, wenn das auch in Zukunft so der Fall sein wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0